„Kontaminiert-Toxische Finsternis“ ist eine komplexe Dystopie, in der die Autorin E.R.Swan ein erschreckendes Szenario entwirft. Erst nach und nach offenbart sie dem Leser viele kleine Details, die ein großes Ganzes ergeben. Dieser Reihen-Auftakt ist durch seine schonungslose und knallharte Art wirklich gelungen und ich bin gespannt auf den zweiten Band.

 

-Nadine von Selection Books (https://selectionbooks.blogspot.de/)

 

Ihr seht also, das Buch ist gespickt mit allem, was das Herz begehrt. Endzeit, coole Charaktere, Wendungen, die so unfassbar realistisch waren und überhaupt. Ich habe es gestern beendet und bin einfach nur baff. Wie es mir gefallen hat?: Der Hammer. Der OBERHAMMER. Also wirklich. Dystopien habe ich gelesen, ja. Aber so etwas ist mir noch nicht untergekommen.

-Anna, Fuchsias Weltenecho(http://www.fuchsiasweltenecho.de/)